emco Group: Spontaner Aufruf wird zum großen Erfolg

Mitarbeiter-Spendenaktion für Kinderhospiz in Lingen

 

Lingen, im Februar 2018 – Belegschaft und Geschäftsführung der emco Group haben 1.500 Euro für das neue Kinderhospiz in Lingen gespendet. Die Idee dazu hatte Mitarbeiter Dennis Meiners, dem es eine Herzensangelegenheit ist, da zu helfen, wo man zum großen teil auf Spenden angewiesen ist, „ich möchte hier die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer unterstützen, die zu jederzeit für die Patienten und Familienangehörigen da sind und sich einsetzen.“ erklärt Dennis Meiners seine Beweggründe. Deshalb fragte er im Unternehmen, ob sie nicht auch mal für das Hospiz spenden wollten.

Gesagt, getan. Geschäftsleitung und Betriebsrat haben die Idee spontan unterstützt. Kurz vor Weihnachten wurden dann überall im Unternehmen kleine Spardosen aufgestellt, in denen die emco Mitarbeiter für das Kinderhospiz spenden konnten. Die Belegschaft der emco Group fand die Aktion so toll, dass ein ansehnlicher Betrag zusammenkam. Dieser wurde dann von der Geschäftsführung aufgestockt.

Vor kurzem fand dann die Scheckübergabe statt. „Eine super Aktion unserer Mitarbeiter, die wir gerne unterstützen“, so Christian Gnaß, Geschäftsführender Gesellschafter der emco Group. „So eine Spendenaktion ist immer toll, würdigt unsere Arbeit und hilft uns, sie noch bekannter zu machen. Denn wir sind auch immer auf der Suche nach ehrenamtlichen Helfern“, freut sich Dr. Birgit Stoßberg, 1. Vorsitzende des Lingener Hospiz  e. V., über die tolle Aktion der emco Mitarbeiter.

Hintergründe zum Kinderhospiz Lingen

Erst vor Kurzem eröffnete das Lingener Hospiz ein Kinderhospiz-Stützpunkt, der erste im Emsland. Gemeinsam mit dem Kinderhospiz Löwenherz aus Syke und sieben Hospizvereinen aus dem Emsland, der Grafschaft Bentheim und dem Osnabrücker Land wollen sie die Kinderhospizarbeit im Emsland intensivieren. Schwerpunkte der Arbeit sind die kinderhospizliche Begleitung, Unterstützung und Begleitung von Familien mit einem lebensverkürzend oder lebensbedrohlich erkrankten Kind oder Jugendlichen, Kindertrauerbegleitung sowie die Begleitung von Kindern, deren Eltern schwerstkrank oder sterbend sind. Weitere Informationen zum Verein gibt es im Internet unter www.lingener-hospiz.de.

emco Group: Spontaner Aufruf wird zum großen Erfolg
Hand in Hand für ein wichtiges Thema: emco Mitarbeiter spenden für das Lingener Kinderhospiz, v.l. Heike Plesse (Marketingkommunikation), Marco Hilbers (2. Betriebsratvorsitzender) Sonja Märsmann (Personalwesen), Christian Gnaß (Geschäftsführender Gesellschafter), Dr. Birgit Stoßberg (1. Vorsitzende Lingener Hospiz), Jörg Böttcher (1. Betriebsratsvorsitzender) und Dennis Meiners (Mitarbeiter emco Group)